Informationen rund um die Entkalkung

Kalk

Hartes, also kalkreiches Wasser vergeudet wegen verkalkter Heizstäbe in Waschmaschinen und in Warmwasser-Boilern teure Energie. Kaffeemaschinen verkalken, es kommt zu lästigen Kalkspuren auf Kacheln und Armaturen. Besonders ärgerlich (und auch teuer): Rohrleitungen setzen sich zu und führen zum "Rohr-Infarkt". Auch hygienisch ist dies bedenklich, da sich in den Kalkablagerungen die zurecht gefürchteten Legionellen einnisten können.

Wir beraten Sie und finden die passende Lösung

  • Der Enthärter: Klassisch und bewährt:

Die klassische Kalkschutz-Lösung für den Haushalt ist der Enthärter. Solche basieren auf einem einfachen Austausch von Salzen: Die härtebildenden  Magnesium- und Calcium-Ionen werden durch andere Ionenpaarungen ersetzt. Dazu muss den Geräten ein spezielles Enthärtersalz zugeführt werden. Die aus dem Trinkwasser entfernten Härtebildner gehen in die Kanalisation.  

  • Kalk- und Rostschutz mit zusätzlicher Vitalisierung

Die moderne Kalk- und Rostschutz-Lösung für den Haushalt gibt es schon. Diese Kalkschutz-Geräte auf Basis der innovativen 3-Phasen-IQ-Technologie brauchen kein Salz und belassen alle Mineralstoffe im Wasser. Trotzdem bieten sie den gewünschten, umfassenden Kalkschutz, und vitalisieren das Wasser für optimalen Trinkgenuss.
 
Rost,Korrosion, auch ein Problem in Ihrem Haus?

Die Ursachen von Korrosionsschäden an metallischen Trinkwasseranlagen liegen nicht alleine in der chemischen Zusammensetzung des Wassers. Auch die Qualität des Rohrwerkstoffes, das Einschleppen von Fremdpartikeln (Sand, Rost, Hanf etc.) unsachgemäße Installation und auch eine Stagnation des Wassers (z.B. keine Wasserabnahme während eines Urlaubes, Ferienwohnungen, leerstehende Wohnungen) begünstigen die Korrosion.
Korrosion ist nicht nur übel - sie ist sogar dann durchaus erwünscht, wenn die entstehenden oxidierenden Schutzschichten eine weitgehende Korrosion erfolgreich verhindern. Man spricht dann von einer Passivierung. Gefährlich wird Korrosion bei metallischen Rohrleitungen erst bei Lochkorrosion. Wenn die Wände feucht werden und die Tapeten sich lösen wird es richtig teuer.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!